Singen mit Trauernden

Gemeinschaft erleben in Zeiten, in denen Worte fehlen oder nicht helfen.


Aktuelle Termine

Am 25. Juni 2024 gestaltet die Kontaktstelle Trauer (Caritas/Dekanat Biberach) mit uns einen ersten Termin in Biberach.

Weitere Informationen/Anmeldung unter diesem Link


Ab September 2024 planen wir regelmäßige Treffen voraussichtlich zweimal im Monat.


Was erwartet euch beim "Singen mit Trauernden"

Aus unserer eigenen Erfahrung heraus ist es uns ein Anliegen, Menschen in ihrer Trauer zu begleiten. Trauer ist ein Gefühl, das in unserer Zeit und in unserer Gesellschaft wenig Raum und Zeit bekommt. Dabei ist es nach einem Verlust so wichtig, diesen auch zu betrauern, den Schmerz zu fühlen, um dann nach und nach mit dem Verlust besser leben zu können.

Wir möchten Menschen und ihrer Trauer einen Raum und eine Zeit bieten, in der die Trauer ihren Platz hat. Darüber hinaus besteht die Gelegenheit, sich auf die eigene Stärke zu besinnen, zur Ruhe zu kommen und Dankbarkeit zu empfinden für das, was gewesen ist. Daraus kann Hoffnung entstehen für die Zukunft. Dabei ist es völlig unwichtig, ob ihr aktuell einen Verlust erlebt habt oder euch die Zeit nehmen möchtet, weiter Zurückliegendem zu gedenken.

Musik und insbesondere das Singen kann einen direkten Zugang zu den Gefühlen ermöglichen, gerade auch in Situationen, in denen Worte schwierig zu finden oder auch nicht genug sind.

Dies zu erleben in Verbundenheit mit gleichsam betroffenen Menschen, möchten wir euch mit unserer Singgruppe ermöglichen, auch wenn es sich nicht um ein therapeutisches Angebot handelt. Wir selbst haben erleben dürfen, wie entlastend und stärkend das gemeinsame Singen gerade auch in schwierigen Lebensphasen sein kann.

Daneben gibt es in der Pause oder auch im Anschluss natürlich die Gelegenheit, sich untereinander auszutauschen. Und vielleicht entstehen auf diese Weise neue heilsame Kontakte.

Herzlich eingeladen sind alle Menschen, unabhängig davon, ob oder welcher Religion sie sich zugehörig fühlen. Trauer ist ein universelles Thema.